Das NDT-Programm

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In einem ersten Anamnese-Gespräch mit den Eltern werden Schwangerschaft und Entwicklungsphasen noch einmal ausführlich besprochen.

Im zweiten Termin erfolgt mit dem Kind im Beisein der Eltern eine Befunderhebung. Nach der Auswertung des Tests werden die Eltern in das häusliche Übungsprogramm eingeführt und mit den täglichen Übungen vertraut gemacht.

Nach acht bis zehn Wochen wird die Entwicklung überprüft und die Übungen dem jeweiligen Stand angepasst. Das gesamte Programm erstreckt sich über etwa 1,5 Jahre. Die Neurophysiologische Entwicklungsförderung wird selten von Krankenkassen anerkannt.

Noch ist die Neurophysiologische Entwicklungsförderung in Deutschland kaum bekannt, doch die Erfolge sind groß und der Nutzen ist viel größer als der Aufwand. Hervorzuheben ist, dass die Therapie nicht leistungsorientiert ist und trotzdem bekommen die Kinder häufig bessere Noten, weil sie konzentrierter und ruhiger sind.

Tipp: Ich biete Neurophysiologische Entwicklungsförderung auch für Erwachsene